Preis
$0$300
Art der Unterkunft
Anzahl Betten
Art des Zimmers
Servicios
Sprachen, die im Haus gesprochen werden
Awards
Art des Bades
Kategorie

Die Insel der Jugend ist ein Sonderkreis Kubas im Südwesten im Golf
von Batabanó. Unter den ursprüngliche Namen waren Papageieninsel (Isla
de las Cotorras) und Schatzinsel (Isla del Tesoro), und drei
Jahrhunderte lang war sie Zufluchtsort für Piraten und Korsaren.
Gegenwärtig ist  die Insel aufgrund ihrer natürlichen und
archäologischen Reichtümer ein Schutzgebiet. Größere und kleinere
Inseln, eine üppige Vegetation und Tierwelt, Kuppelberge, Höhlen,
Strände mit weißem und schwarzem Sand machen diese Insel zum Paradies.
Die ausgezeichneten Meeresgründe beherbergen eines der am besten
erhaltenen Korallenriffe unseres Planeten, wo 56 Tauchstellen zur
Verfügung stehen, wo man Unterwasserfotografie, Angeln und Tauchen
betreiben kann. Außerdem kann man Rundgänge zur Vogelbeobachtunges
machen oder zu nahe gelegenen Inseln fahren.
Im Osten des Gebirges Sierra de las Casas hat man im Gebiet Bajo de
Zambo Überreste von 70 Schiffen gefunden. An der Westküste gibt es ein
Internationales Tauchsportzentrum. Erfreuen Sie sich am schwarzen Sand
der Strände Playa Paraíso und Playa Bibijagua! Besichtigen Sie die
Bambuskathedrale des Botanischen Gartens ¨La Jungla de Jones¨! Fahren
Sie zur Krokodilfarm und zum Aufzuchtzentrum für Seeschildkröten! Aber
vor allem, vergessen Sie nicht, zu den Höhlen von Punta del Este zu
kommen, eine davon wird aufgrund ihrer 235 Felszeichnungen an Wänden
und Decken der Höhle als Sixtinische Kapelle (Capilla Sixtina)
bezeichnet, ein Kunstwerk der karibischen Ureinwohner.
Historisch und kulturell verschieden vom übrigen kubanischen Archipel,
ist die Insel der Jugend eine Mischung aus amerikanischen Vorfahren,
Japanern und Bewohnern der Kaimaninseln. Sie werden auch einen eigenen
Musikstil kennenlernen, eine Unterart des Son, den Sucu Sucu. Erleben
Sie das Inselleben in bester Art und Weise, indem Sie sich für eine
Privatunterkunft entscheiden. Sie können auch diverse historische Orte
besuchen: Das Museum Finca El Abra, das mit dem Leben von José Martí
verbunden ist, oder das Gefängnis Presidio Modelo, in dem die
Erstürmer der Moncada-Kaserne eingekerkert waren. Im März wird das
Fest der Pampelmuse (Fiesta de la Toronja) gefeiert.