Preis
$0$300
Art der Unterkunft
Anzahl Betten
Art des Zimmers
Servicios
Sprachen, die im Haus gesprochen werden
Awards
Art des Bades
Kategorie

Ohne großes Aufsehen zu erregen und ohne kosmopolitisch zu sein, ist Las Tunas eher eine typische Provinzhauptstadt, deren Hauptattraktion die Verbundenheit mit dem ursprünglichen Leben der Bauernschaft ist. Einen angenehmen Aufenthalt bieten Ihnen die Privatunterkünfte. Die Menschen sind warmherzig, einfach und freigiebig. Geografisch liegt die Stadt zwischen der Mitte und dem Osten des Landes und wird auch als Balkon des kubanischen Ostens bezeichnet. Entdecken Sie diese saubere, gastfreundliche und kunstliebende Stadt, in der es über das ganze Jahr hin kulturelle Veranstaltungen, aber auch Spuren der patriotischen Geschichte dieser Region gibt. Große bildhauerische Werke wie der Antillen-Brunnen (Fuente de las Antillas), das Denkmal der Arbeit (Monumento al Trabajo), die Skulptur der Indianerhäuptlinge Maniabo und Jibacoa und das Denkmal der Alphabetisierung haben Las Tunas den Beinamen ¨Stadt der Skulpturen¨ eingebracht. Wenn Sie die kubanische Bauernfolklore kennenlernen möchten, besuchen Sie Las Tunas mit ihren Legenden, dem Eintopf (caldosa) von Kike und Marina, den Rodeo- und Guateque-Spielen, dem bekannten Iberoamerikanischen Festival der Zehnerversgesänge (Décimas) und dem Cucalambé-Fest, ein großes kulturelles Ereignis, das jährlich im Juli begangen wird, denn hier wurde der beste Cucalambé-Musiker geboren, Juan Cristóbal Nápoles Fajardo. Außerdem gibt es Canturías, Wiederholgesänge, die Wahl der Birama-Blume, den Catauro de la Décima, sonstige Spiele, traditionelle Tänze und Kunstgewerbeausstellungen. Im September folgt ein Festival im Gedenken an die Gründung der Stadt mit großem Feuerwerk und Fackelzug, das daran erinnert, dass die Einwohner ihre Stadt angezündet haben, damit sie nicht in die Hände der spanischen Armee fallen sollte. Im November wird das Internationale Festival der Magie begangen.