Preis
$0$300
Art der Unterkunft
Anzahl Betten
Art des Zimmers
Servicios
Sprachen, die im Haus gesprochen werden
Awards
Art des Bades
Kategorie

Im Mittelteil der Insel Kuba lädt die Provinz Sancti Spíritus zu einem interessanten Aufenthalt ein. In diesem Territorium vermischen sich Städte im Kolonialstil, Spuren des Zuckerbooms und verborgene grüne Landschaften. Fast alles hat ein kleinstädtisches, uraltes und mystisches Aussehen. Eines der Merkmale der Stadt Sancti Spíritus ist die Musik, denn es ist der Geburtsort  großer Komponisten und Interpreten der Trova-Musik wie Teofilito, Arturo Alonso, Sigfredo Mora und Catalina Berroa. Hier enstand die Guayabera, ein Hemd mit breiten Taschen, das auf Landesebene zu einem gebräuchlichen Kleidungsstück wurde. Die Stadt Sancti Spíritus bietet sich als Szenarium für Architektur- oder Geschichtsunterricht an. Es ist eine der Regionen Kubas, wo man am besten die Sitten und Gebräuche des Landes kennenlernen kann, in dem man das Leben, die Spiele und Speisen mit den Menschen in den Stadtteilen teilt. Überqueren Sie die mittelalterlich aussehende Brücke über dem Fluss Yayabo am südlichen Eingang der Stadt und durchstreifen Sie die mit Kopfsteinen gepflasterten Straßen bis hin zum historischen Zentrum, das zum Nationalen Denkmal erklärt wurde. Besuchen Sie die Große Pfarrkirche Espíritu Santo, die zu den ältesten Gotteshäusern Kubas gehört (1680)! Gehen Sie in die Läden der Independencia-Sur-Straße, auf der Skulpturen stehen, die man mit lebendigen Menschen verwechseln kann. Wenn Sie sich für eine Privatunterkunft in der Altstadt entscheiden wollen, können Sie sich an den schönen kolonialen, farbenfreudigen Herrschaftshäusern und an der Freundlichkeit der Menschen erfreuen. Hier verschmelzen Realität und Legenden. Nehmen Sie am Santiago-Fest oder Karneval teil und lassen Sie sich von den Tänzen, dem Rhythmus und dem Zauber von Sancti Spíritus verführen!